Katadyn Group

Chemische Wasseraufbereitung

Silber
Silberionen werden durch polare Adsorption von den Bakterien angezogen. Die Ionen dringen in deren Zellmembranen ein und schädigen die DNA, was weitere Zellteilungen verhindert. Das Atmungssystem wird angegriffen und blockiert. Diese Kettenreaktion inaktiviert Bakterien zuverlässig und nachhaltig.  

Chlor
Chlor ist das weltweit meist genutzte Wasseraufbereitungsmittel. Die schnelle Wirkung sowie das breite Einsatzspektrum zählen zu den grossen Vorteilen. Nachteile: Chlor eignet sich nicht zur Konservierung und sollte immer genau dosiert werden.  

Jod
Jod gehört wie Chlor zu den Halogenen und hat ein ähnliches Wirkungsspektrum, ist jedoch etwas pH unabhängiger und lagerfähiger als Chlor. Ohne nachgelagerte Aktivkohle bewirkt Jod einen unangenehmen Wassergeschmack. Um die Nachteile von Jod aufzuheben, setzt Katadyn Jod nur zusammen mit einem nachgelagerten Aktivkohlefilter ein.