Katadyn Group

Ueli Steck: Erfolg am Shisha Pangma

April 18, 2011

Ueli Steck mit Trek'n Expeditionsnahrung

Wir gratulieren Ueli Steck zu seinem Erfolg am Shisha Pangma! Am Samstag, 16. April 2011, bot sich ein günstiges Wetterfenster und der Schweizer Bergsteiger startete um 22:30 Uhr seinen Versuch, die über 2000 Meter hohe Südwestwand des Shisha Pangma (8027 m) in Tibet im Alleingang und möglichst schnell zu durchsteigen. Nach zehneinhalb Stunden hatte er die 2000 Höhenmeter bezwungen und stand am frühen Sonntagmorgen auf seinem dritten Achttausender. Nach weniger als zwanzig Stunden war er bereits wieder im Basislager auf 5‘800 m. Steck hat mit dieser Meisterleistung seine Idee „Speed“ erfolgreich von den Schweizer Alpen in den Himalaya umgesetzt. Er und sein kanadischer Partner Don Bowie, der wegen mangelnder Akklimatisation und aus gesundheitlichen Gründen auf die Besteigung des Shisha Pangma verzichtete, setzen nun ihre Expedition fort und versuchen gemeinsam die Besteigung des Cho Oyu von der Nordseite aus. Der Cho Oyu ist mit 8021 m der sechsthöchste Berg der Welt.  

Als Verpflegung auf seiner Expedition hat Ueli Steck gefriergetrocknete Expeditionsnahrung von Trek’n Eat dabei. Dank dem leichten Gewicht, der einfachen Zubereitung und Brennstoffersparnis sind die Trek’n Eat Mahlzeiten bei vielen Bergsteigern und Expeditionen äusserst beliebt.

<- Zurück zu: List