Katadyn Group

500 Packungen Trek'n Eat Kekse für internationalen Katastrophenschutz

Juni 07, 2013

Trek'n Eat Kekse für Rettungseinsätze

Die gemeinnützige Hilfsorganisation @fire Internationalen Katastrophenschutz e.V. darf sich über eine Spende der besonderen Art freuen: Katadyn Deutschland unterstützt die Organisation mit 500 Packungen Trek'n Eat Keksen. Die Trekking-Kekse sind für die freiwilligen Einsatzkräfte dabei weniger ein süsses Häppchen für zwischendurch, sondern im Rahmen der oftmals langwierigen und komplizierten Einsätze der Rettungsteams in aller Welt eine unverzichtbare Zwischenmahlzeit.

Die Kekse setzen wir als Notration für unsere Teams ein, die ausserhalb eines Camps operieren. Unsere Leute müssen hochmobil sein, werden aber stark belastet. Oft ist der Verzehr der nächst greifbaren "lokalen Podukte", beispielsweise von Ständen am Strassenrand in Krisengebieten, nicht unbedenklich. Die Kekse sind als Zwischenmahlzeit optimal geeignet: Sie sind leicht und nahrhaft und verderben nicht – genau, was wir für Noteinsätze brauchen“, so Jan Südmersen, Vorsitzender/Chairman von @fire.

Die Mitglieder der im Jahr 2002 gegründeten Hilfsorganisation @fire arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich und leisten schnelle und kompetente Auslandhilfe bei verheerenden Naturkatastrophen, speziell in der Waldbrandbekämpfung und Erdbebenrettung.

„Manchmal sind es schon die vermeintlich kleinen Dinge, die im Ernstfall unverzichtbar sind und grosse Hilfe leisten können. Wir freuen uns sehr, @fire mit dieser Lieferung von Trek'n Eat Trekking-Keksen zu unterstützen“, sagt Stefanie Dietrich, Geschäftsführerin der Katadyn Deutschland GmbH.

Die Zusammenarbeit zwischen Katadyn und dem Internationalen Katastrophenschutz e.V. @fire hat übrigens Geschichte. Bereits 2010 unterstützte Katadyn ein 22-köpfiges Einsatzteam für einen Hilfseinsatz in Haiti mit 300 Trek'n Eat Mahlzeiten und Wasseraufbereitungsprodukten.

Weitere Informationen zu @fire gibt es unter http://at-fire.de/, zu den Produkten von Katadyn, die weltweit zur Trinkwasseraufbereitung eingesetzt werden, unter www.katadyn.com, und zu den Trek'n Eat Mahlzeiten, die oftmals auch in Krisengebieten zum Einsatz kommen, unter www.trekneat.com.

<- Zurück zu: List