Katadyn Group

Übergabe von 200 Trinkwasserfiltern an der Schule Ban Hua Samran in der Nähe von Krasang, Thailand

März 01, 2011

Lokal hergestellte Gravitationsfilter mit Katadyn Keramikfilterelement

Am Mittwoch den 26.Januar fuhren Rtn. Gerti, Rtn. Gerda, Rtn.Joy, Incoming President Carl und PP Marliese nach Krasang um an der Schule Ban Hua Samran 200 Trinkwasserfilter zu verteilen. Wie immer wurden wir von PP Peter RC Krasang und seiner Frau RCES Mitglied Rtn.Nitaya herzlich empfangen und zu unsere neuen Unterkunft in Krasang begleitet.

Am Donnerstagmorgen fuhren wir dann zur Schule, wo wir schon von den Lehrern, den Kindern und den Eltern erwartet wurden. Nach Einweisung von Rtn. Joy und Rtn. Nit halfen einige der grösseren Schulkindern eifrig mit, die Filter zusammenzusetzen. Auch Rtn. Gerti machte es viel Spass. Mit der grossartigen Hilfe der Lehrer und Schüler waren die 200 Filter schon nach einer guten Stunde fertig und Incoming President Carl und Rtn.Nit erklärten den interessierten Eltern, wie der Filter funktioniert.

Nun konnten wir mit dem Verteilen beginnen. Auch das war von den Lehrern super organisiert und so hatten wir um halb zwölf Uhr schon die ganzen 200 Trinkwasserfilter verteilt! Danach hatten sich die Eltern im Halbkreis für ein Gruppenfoto aufgestellt.  

Ein herzliches Dankeschön an Rtn. PDG Dr. Walter und PP Mario vom Distrikt 2000 CH und alle Schweizer Rotarier, die dieses tolle Projekt ermöglichten.

Wir wurden zu einem fantastischen Lunch eingeladen, den die Köchinnen der Schule mit viel Liebe für uns gekocht hatten. Wir bedankten uns bei allen Helfern für den tollen Einsatz und die herzliche Bewirtung.

Nun fuhren wir weiter zu der Pittayacom Schule. Hier hatten wir im November mit PDG Walter und PP Mario vom Distrikt 2000 CH schon 50 Wasserfilter übergeben! Da wir damals 3 Filter zuwenig dabei hatten brachten wir Ihnen diese und konnten in allen Klassenzimmern sehen

Von den Lehrerinnen des nahegelegenen Kindergartens wurden wir gefragt, ob wir auch ein paar Wasserfilter für die Kleinsten hätten. Da es gleich „um die Ecke" war, fuhren wir dahin. Auch hier wurden wir herzlich empfangen. Die Kinder machten gerade ihren Mittagsschlaf und so schauten wir uns ein wenig um. Es war alles sehr sauber und gepflegt und da wir noch Reserve Trinkwasserfilter mit dabei hatten, kamen wir ihrer Bitte gerne nach. Die Küche und der Essbereich blitzen vor Sauberkeit! Und die Kindergärtnerinnen strahlten um die Wette als wir ihnen 5 Trinkwasserfilter überreichten! wie gut die Filter „arbeiten".

<- Zurück zu: List